Geschäftsstelle Kulmbach:
Kressenstein 19
D - 95326 Kulmbach
Fon. 0 92 21 / 82 39 - 0
Fax. 0 92 21 / 82 39 - 29
Email. kulmbach@ea-nb.de

Geschäftsstelle Nürnberg:
Fürther Straße 244a
D - 90429 Nürnberg
Fon. 09 11 / 99 43 96 - 0
Fax. 09 11 / 99 43 96 - 6
Email. nuernberg@ea-nb.de

Aktuelle Nachrichten

  • 08.10.2019: Seminar zur Energiewende in der Verwaltung

    C.A.R.M.E.N. e.V. lädt am 08. Oktober 2019 zu einem Seminar zur Energiewende in der... Mehr

  • 05.09.2019: Infoveranstaltung zu Energieeffizienz und Energieerzeugung auf Kläranlagen

    Die Regierung von Oberfranken lädt am 24. September 2019 zu einer Regionalkonferenz zur... Mehr

  • 06.03.2019: BayEA bei Aiwanger: Energiewende in die Fläche bringen

    Die Vertreter der Bayerischen Energieagenturen e.V. waren im Februar zu Gast beim... Mehr

  • 29.11.2018: Auch ohne Preis: Erlanger Wasserstoff-Forscher freuen sich über Nominierung

    Schon die Nominierung für den "Deutschen Zukunftspreis" sieht das LOHC-Forscherteam aus... Mehr

  • 30.10.2018: Freude in Hallerndorf: Forchheimer Gemeinde ist "Energiekommune des Monats"

    Die Agentur für Erneuerbare Energien in Berlin hat die Gemeinde Hallerndorf im Landkreis... Mehr

  • 17.09.2018: Ausgezeichnet: Glückwunsch an Heinz Wraneschitz zum Solarpreis 2018

    Der fränkische Journalist ist am vergangenen Wochenende mit dem "Deutschen Solarpreis" in... Mehr

  • 03.07.2018: Neuer Solar-Rechner: Was bringt eine PV-Anlage mit Speicher?

    Die DGS Franken hat ein neues kostenloses Rechentool veröffentlich, mit dem jeder... Mehr

  • 26.06.2018: Netzwerk "Klimarisikomanagement 2050" - Betriebliche Klimarisiken erfolgreich managen

    Ein Netzwerk für Unternehmen aller Branchen. Die Teilnahme ist kostenfrei. In fünf... Mehr

08.10.2019

Seminar zur Energiewende in der Verwaltung

Jedes Jahr gibt die öffentliche Hand erhebliche Beträge für Energie, Güter, Waren und Dienstleistungen aus. Dabei übernimmt sie eine entscheidende Vorbildfunktion für die Bürgerinnen und Bürger. Dieser Markt birgt ein riesiges Potential, nachhaltige Konzepte umzusetzen. Durch den Einsatz nachhaltiger Produkte im Zuge des Beschaffungsprozesses können Kommunen, Städte, Landkreise und öffentliche Institutionen mit gutem Beispiel vorangehen - zum Schutz der Umwelt, des Klimas und natürlich der Menschen. Damit Verantwortliche in Kommunen und Verwaltungen ihren Beitrag zu Klimaschutz und Energiewende vor Ort leisten können, ist es wichtig, Konzepte zum Klimaschutz auch in den kommunalen Liegenschaften anzuwenden. Dies kann jedoch nie ohne die Unterstützung der Mitarbeitenden erfolgreich umgesetzt werden. Daher gehen Klimaschutz und Mitarbeitersensibilisierung Hand in Hand. Auch ein nachhaltiges Mobilitätsmanagement ist nötig, um die Klimaschutzziele der Bundesregierung voranzutreiben. Im Rahmen der Veranstaltung werden verschiedene Handlungsfelder vorgestellt, die es den Verwaltungen ermöglichen, ihren Beitrag zu Klimaschutz und Energiewende zu leisten.

Die Veranstaltung von CARMEN e.V, dem Landkreis Kulmbach und der Regierung von Oberfranken richtet sich an Mitarbeitende aller Oberfränkischen Verwaltungen sowie an alle fachlich Interessierten.

Anmeldeformular