Geschäftsstelle Kulmbach:
Kressenstein 19
D - 95326 Kulmbach
Fon. 0 92 21 / 82 39 - 0
Fax. 0 92 21 / 82 39 - 29
Email. kulmbach@ea-nb.de

Geschäftsstelle Nürnberg:
Fürther Straße 244a
D - 90429 Nürnberg
Fon. 09 11 / 99 43 96 - 0
Fax. 09 11 / 99 43 96 - 6
Email. nuernberg@ea-nb.de

Aktuelle Nachrichten

  • 14.11.2018: Fachtagung: "Steigerung der Ressourceneffizienz" in Nürnberg

    Durch Vorträge sowie Diskussionsrunden und Praxisbeispiele wird vermittelt, wie... Mehr

  • 23.10.2018: Smart Home Kongress

    Lernen, von denen, die schon erfolgreich sind Mehr

  • 23.10.2018: 20 Jahre PV ? Anlagennutzung nach Ablauf der EEG Förderung

    Experten vor Ort erörtern und diskutieren vertiefend Fragen zur möglichen... Mehr

  • 17.09.2018: Ausgezeichnet: Glückwunsch an Heinz Wraneschitz zum Solarpreis 2018

    Der fränkische Journalist ist am vergangenen Wochenende mit dem "Deutschen Solarpreis" in... Mehr

  • 03.07.2018: Neuer Solar-Rechner: Was bringt eine PV-Anlage mit Speicher?

    Die DGS Franken hat ein neues kostenloses Rechentool veröffentlich, mit dem jeder... Mehr

  • 26.06.2018: Netzwerk "Klimarisikomanagement 2050" - Betriebliche Klimarisiken erfolgreich managen

    Ein Netzwerk für Unternehmen aller Branchen. Die Teilnahme ist kostenfrei. In fünf... Mehr

  • 02.02.2018: Energiesparen im Verbund: Netzwerk "keeno I" geht an den Start

    Zwölf Kommunen aus Ober- und Unterfranken starten gemeinsames Projekt unter der Regie der... Mehr

  • 09.01.2018: Firmen-Fuhrpark unter Strom: Neues Beratungsangebot für Nürnberger Unternehmen

    Die Energieagentur Nordbayern bietet im Auftrag der Stadt Nürnberg kostenlose... Mehr

09.02.2011, Umweltjournal LK Coburg

Startschuss für Klimaschutzkonzept

Der Landkreis Coburg lotet die Chancen der Energiewende aus

Während auf nationaler und internationaler Ebene die Fortschritte beim Klimaschutz im Augenblick mit der Lupe zu suchen sind, spielt sich die wirkliche, unspektakuläre Energierevolution bereits in den Dörfern, Städten und Landkreisen ab. Auch im Coburger Land erfüllen der Landkreis und seine Städte und Gemeinden den Klimaschutz mit Leben und bauen die Energiekompetenz stetig aus. Global denken, lokal handeln ? dieses Rezept entfaltet mittlerweile auch beim Klimaschutz eine ungeahnte Dynamik.